Lebenslauf
1980 Abitur in Osnabrück
1982 Prüfung zur medizinisch-technischen Assitentin,
Tätigkeit in Münster, Westfalen
1983–90 Studium der Humanmedizin, MHH Hannover
1990–91 Studium der Kunstgeschichte, Frankfurt am Main, Praktika bei versch. Goldschmieden: Werner Hermsen, Wiesbaden u.a.
1991–95 Ausbildung zur Goldschmiedin an der Staatl. Zeichenakademie, Hanau
1995–97 Werkstattgemeinschaft mit Anita Prodzinski, Wiesbaden
1997 Geburt des Sohnes, Eröffnung der eigenen Werkstatt in Idstein, Selbstständigkeit als Künstlerin
seit 1997 Mitglied im Bundesverband Kunsthandwerk
2003-2006 Mitglied im Vorstand des Landesverbandes
angewandte Kunst Hessen e. V.
2009 Gründungsmitglied Gedok Wiesbaden-Mainz